Arbeit
Leben
Zukunft
Solidarität

Jetzt Mitglied werden!

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Erfolgreiche Tarifpolitik
  • Mitbestimmung stärken
  • Erfolgreiche Zukunftsrezepte
  • Sichere und faire Arbeit
  • Beratung vor Ort

Klicken Sie hier für mehr Informationen und das Online-Beitrittsformular.

Bildungsprogramme 2022:

Bildung ist der Schlüssel für gelebte Demokratie

ab sofort stellen wir Euch im Bildungsprogramm 2022 viele Möglichkeiten verschiedenster Fortbildungs- und Informationsseminare zur Verfügung. Dabei differenzieren wir zwischen unserem Angebot für betriebliche Interessenvertreter*innen (BR, JAV & JAV) und dem Bildungsangebot für Alle.

Neuigkeiten

26/04/2021

Unterschriftenaktion zur Angleichung der Arbeitszeit Ost-West

Am Dienstag haben sich die IG Metall und der Arbeitgeberverband VME zum fünften Mal zu Verhandlungen für Berlin und Brandenburg getroffen – wieder ergebnislos. Unterstütze jetzt die Kolleg*innen bei ihrem Kampf um die Angleichung Ost mit deiner Unterschrift: https://bit.ly/3dXWkw7

12/04/2021

Wir trauern um Volker Kotnig

Die IG Metall Geschäftsstelle nimmt Abschied von unserem Kollegen und ehemaligen Kassierer Volker Kotnig, der im Alter von 58 Jahren viel zu früh verstorben ist. Unser besonderes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, besonders seinen beiden Söhnen, Marius und Julian.

Wir werden unserem Kollegen Volker Kotnig ein ehrendes Andenken bewahren.

Weiterlesen …
29/03/2021

Zweiter Aktionstag bei Siemens Energy gegen geplanten Arbeitsplatzabbau

Zusammen hat der Betriebsrat mit der IG Metall Geschäftstelle zur BR-Info aufgerufen, um die Verhandlungskommission Auftrieb in den schwierigen Zeiten zu verschaffen. "Die Verhandlungen um den geplanten Arbeitsplatzabbau gehen in Duisburg in die nächste Runde“, erläutert Dieter Lieske. „Mit unserer Aktion wollen wir erneut darauf aufmerksam machen, dass der vorgesehene Arbeitsplatzabbau phantasielos ist. Statt innovative Ideen zu entwickeln, wie sich Siemens Energy technologisch weiterentwickeln kann und wo die Chancen des Unternehmens liegen, werden hier Einspareffekte nach Köpfen gerechnet“, ärgert er sich über die Management-Entscheidungen.

Weiterlesen …
29/03/2021

Verhandlungsergebnis in der Eisen- & Stahlindustrie liegt vor!

In der Tarifrunde der nordwestdeutschen Stahlindustrie hat sich die IG Metall mit den Arbeitgebern auf ein Verhandlungsergebnis geeinigt. Die Beschäftigten erhalten eine Coronaprämie von 500 Euro und eine tarifliche Erhöhung, die ab 2023 jährlich 600 Euro betragen wird. Zuvor gibt es als Einstieg in diese dauerhafte Erhöhung zwei Zahlungen von 250 Euro. Das zusätzliche tarifliche Entgelt kann auch für Beschäftigungssicherung genutzt werden. Azubis erhalten 300€ Corona-Beihilfe sowie 150€ zusätzliche Zahlungen im Dezember 2021 sowie Februar 2022.