Arbeit
Leben
Zukunft
Solidarität

Jetzt Mitglied werden!

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Erfolgreiche Tarifpolitik
  • Mitbestimmung stärken
  • Erfolgreiche Zukunftsrezepte
  • Sichere und faire Arbeit
  • Beratung vor Ort

Klicken Sie hier für mehr Informationen und das Online-Beitrittsformular.

Bildungsprogramme 2019:

Bildung ist der Schlüssel für gelebte Demokratie

im Bildungsprogramm 2019 stellen wir Euch/Ihnen viele Möglichkeiten verschiedenster Fortbildungs- und Informationsseminare zur Verfügung. Dabei differenzieren wir zwischen unserem Angebot für betriebliche Interessenvertreter*innen  und dem Bildungsangebot für Alle.

 

Neuigkeiten

16/07/2015

Testbeitrag 2015

Teaser Text

10/07/2015

Tarifabschluss im KFZ-Handwerk in Nordrhein-Westfalen: 3,0 und 2,8 Prozent mehr!

Rückwirkend zum 1. Juli 2015 steigen die Löhne und Gehälter für die Beschäftigten im KFZ-Handwerk NRW um 3 Prozent. Ab 1. Oktober 2016 erfolgt eine weitere Erhöhung um 2,8 Prozent. Diesem Verhandlungsergebnis zwischen IG Metall und METALL NRW Fachgruppe Dienstleistungen/KFZ-Dienstleistungen stimmte heute die IG Metall-Tarifkommission einstimmig zu. Unter dieses Entgeltabkommen fallen unter anderem die Beschäftigten der BMW-, Daimler- und IVECO Niederlassungen.

„Das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Nachdem sich die Tarifgemeinschaft der Kfz-Arbeitgeber im Handwerk seit Mitte 2013 jeglicher Tarifverhandlung mit der IG Metall verweigert, haben wir jetzt wieder gemeinsam mit METALL NRW gezeigt, dass gute Löhne auch im KFZ-Handwerk möglich sind“, sagte die Verhandlungsführerin der IG Metall, Carmen Schwarz.

Die Gewerkschafterin betonte: „ Wir wollen wieder vernünftige tarifvertragliche Strukturen im KFZ-Handwerk in NRW. Ziel ist die Vereinbarung eines Entgeltrahmenabkommens und eines Manteltarifvertrags mit METALL NRW Fachgruppe Dienstleistungen/KFZ-Dienstleistungen. Dafür haben wir eine gute Basis gelegt.“ Schwarz erklärte, dass die Verhandlungen zu diesen beiden Verträgen bereits begonnen hätten.

01/07/2015

Deutliches Plus für die Beschäftigten der textilen Dienstleister!

Ab 1. September 2015 steigen die Löhne und Gehälter für die Beschäftigten der textilen Dienstleister um 3,6 Prozent. Auszubildende erhalten monatlich 32 Euro mehr. Außerdem gibt es Verbesserungen bei der Arbeitszeit und der Altersteilzeit. Der Tarifvertrag läuft bis zum 31. Oktober 2016. Diesem Verhandlungsergebnis vom 30. Juni 2015 hat die IG Metall Tarifkommission für Textile Dienste in NRW heute einstimmig zugestimmt.

 

17/06/2015

"Dass Auschwitz nie wieder sei"! Gedenkstättenfahrt der DGB-Jugend

Nie wie­der Ausch­witz!
Die DGB-Ju­gend hat an­läss­lich des 70. Jah­res­ta­ges der Be­frei­ung von Ausch­witz ei­ne Ge­denk­stät­ten­fahrt durch­geführt.
Das Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Ausch­witz war das größ­te Ver­nich­tungs­la­ger der Na­zis im Drit­ten Reich. Die Shoah ist Teil der deutschen Geschichte. Es liegt in der Ver­ant­wor­tung der heu­ti­gen Ge­ne­ra­tio­nen, die Er­in­ne­rung wach zu hal­ten. Der 70. Jah­res­tag der Be­frei­ung ist ein wich­ti­ger An­lass, die­ses Ge­den­ken ak­tiv zu begehen. 1000 Jugendliche aus ganz BRD haben teilgenommen.

Auch Jugendliche der HKM-Duisburg (Hütte Krupp Mannesmann) waren dabei.